Allgemeine Bedingungen zur Vermietung von Ferienhäusern und Wohnungen

Wer ist verantwortlich? 

Vermittler: 

Södra Sverige Turist Service HB.

Aramo 28

SE 360 13 Urshult

Sverige.

 

Als Vermittler sind wir verpflichtet, folgendes zu beachten:

      

Gut zu wissen bevor man bucht:

Denken Sie daran, dass ein Freitzeithaus sich im Standard von Ihrem eigenen

Zuhause unterscheiden kann. Zum Beispiel kann es vorkommen, dass die Einrichtung unmodern ist, sowie im Einrichtungsstil gemischt sein kann.

Evtl. gibt es nicht ausreichend Verwahrungsmöglichkeiten oder Kleiderschränke.

Die Schlafzimmer können sehr klein sein, und nicht alle sind mit einer Tür versehen. Manchmall gibt es Etagenbetten und extra Betten sind Schlafsofas. Das Badezimmer kann unmodern sein, und evtl. ist der Warmwasserbereiter von kleiner Grösse, so dass man etwas warten muss, sollten mehrere Personen duschen wollen. Viele Freizeithäuser haben einen eigenen Brunnen, das Wasser riecht und schmeckt eventuell nicht wie zu Hause. Denken Sie daran, dass speziell in der Sommerzeit gewisse Insekten vorkommen können wie z.B. Fliegen, Wespen, Mücken, Ameisen usw. Auch Spinnweben im Haus können vorkommen. Einen grösseren Insektenbefall sollten Sie uns jedoch umgehend mitteilen, so dass dieses behoben werden kann.

Im Winter kann es schneien, und nicht immer sind die Wege geräumt.

Auch Stromausfall kann vorkommen, aber der wird meist innerhalb kurzer Zeit behoben.

  

Inwieweit ist meine Buchung verbindlich?

Beide Parteien sind, sobald die Buchung bestätigt wurde und Sie die Anmeldegebühr oder die volle Miete  rechtzeitig bezahlt haben, an den Mietvertrag gebunden.

 

Wann muss ich bezahlen?

Wenn Sie mehr als 60 Tage im Voraus reserviert haben, beträgt die Anmeldegebühr 15% der Miete. Die Anmeldegebühr muss innerhalb von 7 Tagen nach der Buchung bezahlt werden. Der Rest der Miete muss spätestens 60 Tage vor dem  vereinbarten Ankunftstag bezahlt sein. Wenn man weniger als 60 Tage im voraus gebucht hat, muss die Gesamtmiete wie im Vertrag rechtzeitig bezahlt sein.

Wenn Sie für eine längere Dauer als 30 Tage gemietet haben, brauchen  Sie die nächstfolgende 30-Tageperiode nicht vor dem letzten Bank-Werktag VOR dem Beginn der neuen 30-Tage-Periode zu bezahlen.

 

Was passiert, wenn ich nicht rechtzeitig einbezahle?

Wenn Sie die Anmeldegebühr nicht rechtzeitig einbezahlen, sind wir berechtigt Ihre Buchung zu stornieren, zuerst bekommen Sie nog eine Erinnerung. Wenn Sie die Bezahlung Ihrer Rechnung aus irgend einem Grund versäumen, gehen wir von einer Stornierung Ihrerseits aus, wobei in diesem Fall die Stornierungsbedingungen gelten.

Wenn Sie die Restzahlung oder die gesamte Miete nicht rechtzeitig einbezahlen wie im Vertrag, sind wir berechtigt Ihre Buchung zu stornieren, zuerst bekommen Sie nog eine Erinnerung.

Wenn Sie die Bezahlung Ihrer Rechnung aus irgend einem Grund versäumen, gehen wir von einer Stornierung Ihrerseits aus, wobei in diesem Fall die Stornierungsbedingungen gelten.

 

Wie kann Ich stornieren?

Bei uns können Sie mündlich oder schriftlich (oder mit Email) stornieren. Wir sind verpflichtet, Ihre Stornierung zu bestätigen. Wenn Sie Ihre Buchung früher als 60 Tage vor der vereinbarten Ankunft rückgängig machen, brauchen Sie nicht mehr als 15% des Mietpreises aber zu mindestens 600 SEK,  zu bezahlen. Wenn Sie 60 Tage oder später vor dem vereinbarten Termin stornieren, müssen Sie 100% der Vertragsmiete bezahlen. Wenn Sie schon mehr als die im Rückbuchungsfall anfallende Gebühr eingezahlt haben, erstatten wir Ihnen unmittelbar den Ausgleich zurück.

Es gibt viele Möglichkeiten eine Reiserücktrittsversicherung zu buchen. Eine Reiserücktrittsversicherung wird von viele Reisebüros (on-line) angeboten.

 

Wie sehen meine Rechte aus?

Wenn wir das Objekt nicht wie im annoncierten Zustand oder zum vereinbarten Zeitpunkt vermieten und nicht in der Lage sind Ihnen ein anderes Objekt ohne wesentliche Unterschiede zum Ausgangsobjekt anzubieten, sind Sie zur Aufkündigung des Mietvertrages berechtigt, aber nur, wenn wir nicht eine andere Lösung finden ( Anstelle der Kündigung des Mietvertrages können Sie eine Mietkosten-Minderung verlangen). Gibt es keine andere Lösung dann erstatten wir Ihnen die entstandenen Mietkosten unter Abzug des Nutzens, den Sie durch das Objekt gehabt haben könnten.

Aber Sie müssen mit uns in Kontakt treten, bevor Sie das Haus verlassen, so dass wir die Möglichkeit haben, Massnahmen zu treffen.

 

Haben Sie Einwände oder Kritik am Objekt, wenden Sie sich in erster Linie an den Besitzer o. Hauswirt, und erst dann an uns, möglichst innerhalb der ersten 3 Miettage. Während der Mietzeit entstandene Mängel sollten Sie umgehend dem Hauswirt anzeigen, so dass dieser die Gelegenheit zu deren Behebung bekommt.

Sie können sich als Mieter durch eine andere Person vertreten lassen, und wenn nicht besondere Gründe dagegen sprechen, werden Ersatzmieter von uns anerkannt. In diesem Fall bitten wir um rechtzeitige Benachrichtigung vor  dem Ankunftstag und berechnen eine Umbuchungsgebühr von SEK 250,-

 

Was habe ich als Mieter für Pflichten?

 

Sie müssen das Mietobjekt in pfleglichem Zustand erhalten und den Hausordnungsregeln und Bestimmungen Folge leisten, die für uns Gültigkeit besitzen. Sie sind persönlich verantwortlich für alle Schäden, die an der Immoblie und dessen Einrichtung durch rücksichtsloses Verhalten der Mieter entstehen. Deswegen sollten die Mieter eine Hausversicherung mit eine Haftpflichtversicherung haben. Sie dürfen das Mietobjekt zu keinem anderen als im Mietvertrag vereinbarten Zwecke benutzen (normale Ferienzwecke).  Ausserdem sind nur die im Mietvertrag bei Buchung angebenen Personen zur Übernachtung im Mietobjekt berechtigt.  Es ist nicht gestattet Zelte oder Wohnwagen auf dem Grundstück aufzustellen, ohne Erlaubnis des Hauseigentümers.

 

Vor der Abreise erledigen Sie die Endreinigung des Objektes. Bei deren Versäumnis stellen wir Ihnen sonst die Aufwandskosten in Rechnung.

In der Miete sind weder Bettwäsche noch Handtücher inbegriffen, bitte mitnehmen.

 

Wenn Hunde erlaubt sind, ist ein Hund nicht erlaubt frei zu laufen, halten Sie Ihren Hund an der Leine. Hunde sind nicht erlaubt im Haus zu sein ohne Aufsicht. Der Mieter haftet für Schäden, die durch Hunde verursacht werden.

 

Krieg, Naturkatastrophen, Streiks etc.

Beide Vertragsparteien sind zum Rücktritt von den Vertragsabsprachen berechtigt, wenn z.B. das Mietobjekt wegen Kriegsausbruch, Naturkatastrophen, Arbeitsstreiks, längeren Wasser- oder Stromausfalls, Brandes, Todesfall (inkompetent) des Eigentümmers oder anderen ähnlichen Grossereignissen, die von den Vertragsparteien weder vorausgesehen noch beeinflusst werden können, nicht zur Verfügung steht. In diesem Fall sind wir verpflichtet, Ihnen die Miete nach Abzug von  bereits entstandenem Nutzungswert des Objekts,  zurückzuerstatten.

 

Was passiert im Falle der Nicht-Einigung?

Wenden Sie sich im Streitfalle bitte direkt an uns. Ein Beschwerdeverzug vermindert nämlich Ihre Chancen,den Schaden zu behoben zu bekommen. Im Falle einer Nichteinigung können Sie sich an das Allg. Amt für Verbraucherschutz (Allmän Reklamationsnämnd) wenden. Dieses besteht aus einem unparteiischen Vorsitzenden und einer Anzahl von Vertretern der Reisebranche und Reisekunden. Der Verbraucherberater in Ihrer jeweiligen (Miet)gemeinde hilft Ihnen gerne weiter.